Mittelalterlicher Advent und der Keramische Weihnachtsbaum
auf dem Marktplatz mit Flair in Mettlach
1. bis 3. Dezember 2017

Mittelalterlicher Advent in Mettlach

Gott zum Gruße Ihr hochwohlgeborenen Damen, edlen Herren und
stolzen Ritter aus edlem Geschlecht.
Höret Edles Volk und Kumpaney, Meister des Handwerks, Marketender, Händler,
fahrend Volk und sonderbare Gesellen!

Schauet her und verweilt, schärft eure Augen,
leset und tragt es in die Welt hinaus was wir zu verkünden hätten:

Im Jahre des Herrn anno domini 2017, am 1. Adventwochenende,
vom 1. bis 3. des Monats 12,
wird ein Markt und Fest rund um den Keramischen Weihnachtsbaum gegeben.

Die Pforten des Marktplatzes sind offen für Gäste:
Freitag von der 2. Stunde am Mittag bis zur 10. Stunde am Abend
Samstag von der 11. Stunde am Morgen bis zur 10. Stunde am Abend
Sonntag von der 11. Stunde am Morgen bis zur 8. Stunde am Abend

Wegezoll für Gäste wird nicht erhoben!


Habt Dank für Eure Aufmerksamkeit Ihr Leut`
Euer Besuch zum Fest wär eine Freud`
Gehabt Euch wohl und eine gute Zeit!

Das Orchesterchen der Musikvereinigung 1851 Mettlach e.V. sorgt am Freitag vor der Illuminierung des Keramischen Weihnachtsbaumes für weihnachtliche Stimmung.
Kommet also zu Hauf zum kräftigen Händegeklapper für die jungen Musiker!

Programm Mittelalterlicher Advent in Mettlach

Bitte um Verständnis!
Es ist leider nicht möglich das ganze Programm zeitlich festzulegen und hier aufzuführen, da während den Öffnungszeiten zu jeder Zeit kostenlos Unterhaltung angeboten wird.
Also einfach vorbeischauen zu Gaukelfuhr und Tavernenspiel!


Wichtig!!!
Bitte achten Sie auf die Beschilderung zu zusätzlichen Parkmöglichkeiten!!!

Parken in Mettlach

Der Marktplatz ist ohne Hindernisse für Rollstuhlfahrer. Es werden wohl ein paar Kabelbrücken liegen, sollte es da Probleme mit einem Rollstuhl geben – es gibt ausschließlich nette Menschen dort, die gerne helfen…

Ein Behindertenparkplatz ist direkt vor dem Marktplatz P1, ein weiterer direkt vor der Tiefgarage P2 und vor der Alten Abtei (beide vom Marktplatz nur wenige Meter entfernt), am Parkplatz vor der Fußgängerzone/Lutwinuskirche P3 und am Rathaus.


Vermaledeyt, ich vergaß!
Die Zeitreise ins Mittelalter endet am Tag des Herrn, dem 3. Tage des Spectaculums
mit Feuer- und Lichtspektakel!!!
Sidera Fire

Feuer, Flamme, Lichterspiel – Mit Flammen und Feuershow bringen sie Licht und Wärme in die dunkle Jahreszeit!


Ein schönes Fest soll’s wieder werden Ihr Holden und Edlen, drum zögert nicht und
kummet zu Hauf mit Säckel voll Silbergulden und Goldrandthalern!
Kaufet unsere Händler leer, gießt euch Met und Glühbier auf die Lampe.

Seyd willkommen und habt eine gute Zeit!


Nur am Sonntag!!!
Der Mettlacher Nikolaus

ist Gast am Tag des Herrn, dem dritten Tage des Marktes. Er kommt mit seinem Nikolausschiff.
Kummet Ihr braven Kindeleyn und macht ihm Eure Aufwartung am Sonntag!
Er hat auch wieder eine Überraschung für die Kinderleyn dabei…


Nur Samstag und Sonntag!!!
Marktherold Lordi

hat eine ziemlich große Klappe, die niemals geschlossen zu bleiben scheint…

Marktherold Lordi


Nur Samstag und Sonntag!!!
Duo Donnersack

auch als „Donnersäcke“ bekannt, stürmen mit Pauken und Trompeten – nee Quatsch – mit donnernden Trommeln und lautem Dudelsack, mit Drehleier und Flöten und Gitarre und Gesang und lustigen Gedichten den Markt…

Fotos: NaFo-Fotodesign, Torsten Hormel

Nur Samstag und Sonntag!!!
Pipes’n Strings

spielen Werke des Mittelalters. Dominierende Instrumente sind Flöten, Mandola, Laute,
Trommel, Gitarre sowie Dudelsack und Rauschpfeife…


Nur Samstag und Sonntag!!!
Die Tanzweiber

tanzen eine Fusion aus orientalischen Tänzen, die sich Tribal Style Dance nennt und sich perfekt in das Ambiente vergangener Zeiten einfügt. In der Nacht ist der Tanz mit dem Feuer ein weiteres Highlight…


Nur Samstag und Sonntag!
Wohlerzogene Rösser erwarten Euch zu Eurem Gaudium!

Monis kleiner Hof mit Pferden, die sehr ausgeglichen und nervenstark sind und deshalb auch auf dem Markt dabei sein dürfen. Nicht mal der musizierende Jan Rolph von Heidweiler auf dem Rücken kann sie aus der Ruhe bringen…


Nur am Freitag!!!
Spielwahn

Angeklagt und nie gefangen. Verurteilt und doch gehangen.
So ziehen sie
durchs ganze Land. Sind überall als Spielwahn bekannt…


Micha Mangiafuoco Feuerfresser

Waghalsige Jonglage Acts, Feuer spucken, Feuer schlucken, Feuerjonglage und viel mehr. Mit seiner unvergleichlichen Art nimmt er die Zuschauer mit und bezieht sie ins direkte Geschehen ein…


William der Zauberer

zieht mit seinem historischen Leiterwagen über den mittelalterlichen Markt und erstaunt das Publikum mit
allerlei Wunderlichem. Bunte und vielseitige Zauberkunst für kleine und große Leute zum
staunen und mitmachen…


Jan Rolph von Heidweiler mit seinem Weibe Helene von Holzerode 

sind ein stimmgewaltiges Paar, das die lauten Töne ebenso beherrscht wie die leisen. Sie bewegen sich
frei singend durch das Volk...


Schmiede The Ravenfeeder


Manigfaltig und trefflich Trank an der Taberna Allerley und Odin’s Taverne. Die mittelalterlichen Spelunken bieten Kirschbier, Honigbier, Landbier, Met, Glühwein, Apfelglühwein, Whisky, Liköre, Warmes oder Kaltes, mit oder ohne Alkohol.

An diesen Stätten muss keine Kehle verdorren…


Allerley Speys aus der Garbraeterey Schlemmnix, der Süßbäckerey, der Feldbeckerey oder Wildschwein und Hirschgulasch direkt vom heimischen Wilderer.

Die Wirtsleut haben bestens vorgesorgt das Ihr bey Kräften bleibt und
um Euch vor knurrenden Mägen zu bewahren…


Ihr edles Volk, Ihr liebreizenden Maiden und hehren Recken, Ihr holden Mägde und rechtschaffenen Knechte, Ihr braven Kindeleyn und rüstigen Mütterleyn. Seht welch Besonderheiten wohl feilgeboten werden:
Selbstgemachtes aus Holz, Stein, Knochen, Kupfer und Silber, Federn und Horn, Fossilien, Flusskieselsteinen und Halbedelsteinen, Messer antiker Vorbilder, Jagdmesser und Sachse, Speere und Wanderstäbe, Einhandruten und Pendel, Druideneier.
Selbstgemachte Töpfereien, Seifen, Liköre, Acetum (Essig), Gebäcke und Pralinen, Gewänder, Spielzeuge und Dekorationen.
Krämer mit Geschmeide, Holzlampen, Zauberzubehör und naturmagischen Gegenständen, ausgesuchten Kristallen, Fossilien und Halbedelsteinen, punzierten und in Leder gebundenen Büchern, Schaffellen, Schafwolle und Filz, Ölen und Salzen, Feuerschalen, Kleidung für Burgfräuleins und kleine Ritter und die Kinderrüstkammer.


DankeDanke an alle Sponsoren, Gönner, und Freunde,
ohne deren Unterstützung die Veranstaltung so nicht möglich wäre!!!

Ein ganz besonderer Dank geht an die Kanufreunde Mettlach,
die den Nikolaus immer sicher mit dem Drachenboot über die Saar bringen!!!

Danke natürlich auch an den Mettlacher Nikolaus!!!

Danke, auch an diejenigen, die nicht genannt werden möchten…

Bäckerei Marxen / Hotel Zum Schwan

WSV beratende Ingenieure

VSE/energis

Taxi Schuster

Susi's Schreibwaren

St. Lutwinus Apotheke

Sprach Wissen Sabrina Weinhold

Saarschleifen Kebab

Porzellanlädchen

Pfannkuchenhaus Blumenfels

Bau- & Möbelschreinerei Innenausbau, Bestattungsinstitut Otto Kiefer

 

Naturana Mettlach

Gaststätte Mookennescht

Mettlacher Hof

Mettlach Outlet Center

Hotel Saarpark

Gasthaus Wolff

Gästehaus Flair

Fahrschule Ströker

Eiscafé Taormina

Bügel- und Mangelstube Kirsch

Autoteile-Center-Mettlach

Danke an Villeroy & Boch, Redel Stahl Mettlach, Glaskünstler Rolf Spengler vom Glashaus Dreisbach, VSE/Energis und die vielen kleinen kreativen Künstler, die Teller bemalt haben...

Kreative kleine Künstler haben Teller bemalt

Bereits zum 5. Mal wird er in diesem Jahr aufgebaut! Der Keramische Weihnachtsbaum!
Immer noch faszinierend – immer noch einzigartig…

Hier nochmal der Link zum Film vom ersten Aufbau:
https://vimeo.com/81184233

suchen
Kalender
Dezember 2017
M D M D F S S
« Jul    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
Letzte Beiträge